Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
stimmstoerungen_bei_jugendlichen_und_erwachsenen [2009/01/29 17:23]
uni-mue-hiwi
stimmstoerungen_bei_jugendlichen_und_erwachsenen [2011/05/10 22:45] (aktuell)
Zeile 93: Zeile 93:
  
 ==== 2.4 Hormonelle Stimmstörungen ==== ==== 2.4 Hormonelle Stimmstörungen ====
-**Bei Frauen** können sich **während** der **Menstruation und** der **Schwangerschaft hormonell bedingt leichte Verdickungen und Schwingungseinschränkungen der Stimmlippen ​ergeben**, in deren Zusammenhang es zu Stimmveränderungen und Heiserkeit kommen kann. Die Sprechstimme wird oftmals etwas tiefer. Ähnlich sind auch hormonell bedingt Stimmstörungen während der **Wechseljahre** zu beobachten. **Ursache** ist das **Überwiegen männlicher Hormone**.\\+**Bei Frauen** können sich **während** der **Menstruation und** der **Schwangerschaft hormonell bedingt leichte Verdickungen und Schwingungseinschränkungen der Stimmlippen** ​ergeben, in deren Zusammenhang es zu Stimmveränderungen und Heiserkeit kommen kann. Die Sprechstimme wird oftmals etwas tiefer. Ähnlich sind auch hormonell bedingt Stimmstörungen während der **Wechseljahre** zu beobachten. **Ursache** ist das **Überwiegen männlicher Hormone**.\\
 Weiterhin können Anabolika, Ovulationshemmer und alle Medikamente,​ die männliche Hormone enthalten, Stimmveränderungen hervorrufen.\\ Weiterhin können Anabolika, Ovulationshemmer und alle Medikamente,​ die männliche Hormone enthalten, Stimmveränderungen hervorrufen.\\
 Wird auf diese Veränderungen mit einer falschen Stimmtechnik reagiert, kann sich zusätzlich eine funktionelle Dysphonie ausbilden.\\ Wird auf diese Veränderungen mit einer falschen Stimmtechnik reagiert, kann sich zusätzlich eine funktionelle Dysphonie ausbilden.\\
Zeile 114: Zeile 114:
  
 ===== 3. Die Behandlung von Stimmstörungen ===== ===== 3. Die Behandlung von Stimmstörungen =====
-Ein Facharzt /eine Fachärztin für HNO-Heilkunde oder für Phoniatrie diagnostiziert eine Stimmstörung und wird in der Regel eine **Stimmtherapie** verordnen. Sie wird meist von diplomierten Sprachheilpädagog/​inn/​en,​ Logopäd/​inn/​en oder Atem-, Stimm- und Sprechlehrer/​innen in entsprechenden Praxen durchgeführt.\\ +Ein Facharzt /eine Fachärztin für HNO-Heilkunde oder für Phoniatrie diagnostiziert eine Stimmstörung und wird in der Regel eine **Stimmtherapie** verordnen. Sie wird meist von diplomierten Sprachheilpädagog/​inn/​en,​ Logopäd/​inn/​en oder Atem-, Stimm- und Sprechlehrer/​innen in entsprechenden Praxen durchgeführt. Nach der Aufnahme und stimmtherapeutischen Befunderhebung findet die Stimmbehandlung je nach Schweregrad bis zu dreimal wöchentlich in Einzelsitzungen statt. Später können nach Möglichkeit und Bedarf Therapiegruppen gebildet werden. 
-Nach der Aufnahme und stimmtherapeutischen Befunderhebung findet die Stimmbehandlung je nach Schweregrad bis zu dreimal wöchentlich in Einzelsitzungen statt. Später können nach Möglichkeit und Bedarf Therapiegruppen gebildet werden.\\ + 
-Auf der Grundlage eines **individuell ​angepaßten ​Therapieplans** werden neue stimmliche Muster zunächst isoliert erarbeitet und später in der alltäglichen Kommunikation erprobt. Um einen **dauerhaften Erfolg** in der Therapie zu erzielen, liegt es in der Eigenverantwortung der Betroffenen,​ die gemeinsam abgestimmten Übungen zu Hause regelmäßig durchzuführen.\\+Auf der Grundlage eines **individuell ​angepassten ​Therapieplans** werden neue stimmliche Muster zunächst isoliert erarbeitet und später in der alltäglichen Kommunikation erprobt. Um einen **dauerhaften Erfolg** in der Therapie zu erzielen, liegt es in der **Eigenverantwortung** der Betroffenen,​ die gemeinsam abgestimmten Übungen zu Hause regelmäßig durchzuführen. \\
 Die Therapie ist dann beendet, wenn sie sich in der Lage fühlen, das neue Stimmverhalten zuverlässig im Alltag einsetzen zu können.\\ Die Therapie ist dann beendet, wenn sie sich in der Lage fühlen, das neue Stimmverhalten zuverlässig im Alltag einsetzen zu können.\\
-Unabhängig davon, ob ein organischer Befund oder eine funktionelle Verursachung für eine Stimmstörung vorliegen, gelten einige **Behandlungsprinzipien** in jeder Stimmtherapie gleichermaßen. Sie müssen allerdings je nach Störungsbild und individuellen Bedürfnissen im Therapieverlauf **unterschiedlich gewichtet** werden.\\ + 
-Nachfolgend werden diese Prinzipien am Beispiel der Therapie der funktionellen Stimmstörungen überblicksartig dargestellt. Für die organischen Stimmstörungen und die Mutationsstörungen der Stimme werden lediglich Abweichungen und Besonderheiten aufgezeigt.+Unabhängig davon, ob ein organischer Befund oder eine funktionelle Verursachung für eine Stimmstörung vorliegen, gelten einige **Behandlungsprinzipien** in jeder Stimmtherapie gleichermaßen. Sie müssen allerdings je nach Störungsbild und individuellen Bedürfnissen im Therapieverlauf **unterschiedlich gewichtet** werden. Nachfolgend werden diese Prinzipien am Beispiel der Therapie der funktionellen Stimmstörungen überblicksartig dargestellt. Für die organischen Stimmstörungen und die Mutationsstörungen der Stimme werden lediglich Abweichungen und Besonderheiten aufgezeigt.
  
 ==== 3.1 Behandlung von funktionell bedingten Stimmstörungen ==== ==== 3.1 Behandlung von funktionell bedingten Stimmstörungen ====
Zeile 128: Zeile 128:
 Daraufhin ist es wichtig, das Augenmerk auf die **Atmung** zu richten, die ja der Motor für die Stimmbildung ist. Mit Hilfe von entsprechenden Atemübungen kann eine vertiefte zwerchfellgestützte Bauchatmung gefestigt werden. Sie begünstigt eine optimale Atemdosierung beim Sprechen. Auch Gewohnheiten wie das Hochziehen der Schultern beim Atmen, das zu Verspannungen der Kehlkopfmuskulatur führt, können auf diesem Weg allmählich abgebaut werden. Daraufhin ist es wichtig, das Augenmerk auf die **Atmung** zu richten, die ja der Motor für die Stimmbildung ist. Mit Hilfe von entsprechenden Atemübungen kann eine vertiefte zwerchfellgestützte Bauchatmung gefestigt werden. Sie begünstigt eine optimale Atemdosierung beim Sprechen. Auch Gewohnheiten wie das Hochziehen der Schultern beim Atmen, das zu Verspannungen der Kehlkopfmuskulatur führt, können auf diesem Weg allmählich abgebaut werden.
  
-Wichtig ist es auch, die **Hörunterscheidung und Hörkontrolle von Stimmerkmalen** zu **schulen**, damit die Fähigkeit besteht, auch in komplexen Alltagssituationen schnell kleinste Veränderungen der Stimme zu erkennen und entsprechend auf sie zu reagieren. Darüber hinaus ist dies auch die Voraussetzung zur Selbstbeurteilung in der nachfolgenden Stimmübungsphase. \\ +Wichtig ist es auch, die **Hörunterscheidung und Hörkontrolle von Stimmerkmalen** zu schulen, damit die Fähigkeit besteht, auch in komplexen Alltagssituationen schnell kleinste Veränderungen der Stimme zu erkennen und entsprechend auf sie zu reagieren. Darüber hinaus ist dies auch die Voraussetzung zur Selbstbeurteilung in der nachfolgenden Stimmübungsphase. \\ 
-So vorbereitet kann mit den **eigentlichen Stimmübungen** begonnen werden. Schrittweise aufbauend wird zunächst mit Hilfe **einzelner Laute und Silben** daran gearbeitet, eine wohlgespannte und klangreiche Stimme mit einer gesunden Sprechstimmlage zu bilden. Danach geht es darum, den **Stimmumfang** und die Veränderung + 
-der **Lautstärke** zu fördern.\\ +So vorbereitet kann mit den **eigentlichen Stimmübungen** begonnen werden. Schrittweise aufbauend wird zunächst mit Hilfe einzelner Laute und Silben daran gearbeitet, eine wohlgespannte und klangreiche Stimme mit einer gesunden Sprechstimmlage zu bilden. Danach geht es darum, den Stimmumfang und die Veränderung 
-Ist dies gelungen, werden die neuen Fähigkeiten beim Sprechen von **Wörtern und Sätzen** erweitert.+der Lautstärke zu fördern. Ist dies gelungen, werden die neuen Fähigkeiten beim Sprechen von Wörtern und Sätzen erweitert.
  
 **Gegen Ende der Therapie** ist es von großer Bedeutung, in Rollenspielen,​ im Situationstraining und in Gesprächen die **Übertragung der neuen Stimmuster in den Alltag** vorzubereiten. **Gegen Ende der Therapie** ist es von großer Bedeutung, in Rollenspielen,​ im Situationstraining und in Gesprächen die **Übertragung der neuen Stimmuster in den Alltag** vorzubereiten.
  
-Während der gesamten Therapie ist das **gemeinsame Gespräch** von großer Bedeutung. Es ist wichtig zu erörtern, was die Stimmstörung aufrechterhalten hat und wie man Möglichkeiten für das Verhalten im privaten und beruflichen Bereich finden kann, um solchen Mechanismen entgegenzuwirken.\\ +Während der gesamten Therapie ist das **gemeinsame Gespräch** von großer Bedeutung. Es ist wichtig zu erörtern, was die Stimmstörung aufrechterhalten hat und wie man Möglichkeiten für das Verhalten im privaten und beruflichen Bereich finden kann, um solchen Mechanismen entgegenzuwirken. Hier ist auch der Ort, über persönliche Probleme zu reden und gemeinsam einen Lösungsweg zu überlegen. Die veränderte Stimmungslage wirkt sich dann meist auch positiv auf die Stimme aus. Dabei ist es entscheidend,​ daß sich die Betroffenen in Zusammenarbeit mit der Fachperson wohl und angenommen fühlen. Der Erfolg der Stimmtherapie hängt nicht nur von den geeigneten Techniken, sondern auch von der Art und Weise des Miteinanders ab. 
-Hier ist auch der Ort, über persönliche Probleme zu reden und gemeinsam einen Lösungsweg zu überlegen. Die veränderte Stimmungslage wirkt sich dann meist auch positiv auf die Stimme aus.\\ +
-Dabei ist es entscheidend,​ daß sich die Betroffenen in Zusammenarbeit mit der Fachperson wohl und angenommen fühlen. Der Erfolg der Stimmtherapie hängt nicht nur von den geeigneten Techniken, sondern auch von der Art und Weise des Miteinanders ab. +
  
 ==== 3.2 Behandlung organisch bedingter Stimmstörungen ==== ==== 3.2 Behandlung organisch bedingter Stimmstörungen ====
 Generell gelten die **Prinzipien bei** der **Therapie der funktionellen Stimmstörungen auch für** die **Behandlung der** unterschiedlichen **Stimmstörungen mit vorwiegend organischen Ursachen**. Unterschiede bestehen hauptsächlich hinsichtlich des Einsatzes **einzelner Stimmübungen**,​ die **speziell auf** die entsprechende **Grunderkrankung abgestimmt** sind.\\ ​ Generell gelten die **Prinzipien bei** der **Therapie der funktionellen Stimmstörungen auch für** die **Behandlung der** unterschiedlichen **Stimmstörungen mit vorwiegend organischen Ursachen**. Unterschiede bestehen hauptsächlich hinsichtlich des Einsatzes **einzelner Stimmübungen**,​ die **speziell auf** die entsprechende **Grunderkrankung abgestimmt** sind.\\ ​
 +
 Bei der Behandlung von **Kehlkopflähmungen**,​ die unverzüglich nach Auftreten eingeleitet werden sollte, ist es das **erste Ziel**, der **Ausbildung schädlicher Stimmgewohnheiten vorzubeugen**. Außerdem muß die gesamte Kehlkopfmuskulatur so gesund und elastisch erhalten werden, so dass nach Gesundung der Nervenbahn sofort wieder eine ausgeglichene Stimmproduktion möglich ist. Sollte sich herausstellen,​ daß sich der Nerv nicht wieder regeneriert,​ ist es teilweise möglich, die gesunde Stimmlippe so zu trainieren, dass sie an die stillstehende anlegen kann. So kommt ein ausreichender Stimmlippenschluss mit einer akzeptablen Sprechstimme zustande. Zudem gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten,​ einen Stimmlippenschluss auszugleichen und trotzdem gut verständlich zu sprechen. Bei der Behandlung von **Kehlkopflähmungen**,​ die unverzüglich nach Auftreten eingeleitet werden sollte, ist es das **erste Ziel**, der **Ausbildung schädlicher Stimmgewohnheiten vorzubeugen**. Außerdem muß die gesamte Kehlkopfmuskulatur so gesund und elastisch erhalten werden, so dass nach Gesundung der Nervenbahn sofort wieder eine ausgeglichene Stimmproduktion möglich ist. Sollte sich herausstellen,​ daß sich der Nerv nicht wieder regeneriert,​ ist es teilweise möglich, die gesunde Stimmlippe so zu trainieren, dass sie an die stillstehende anlegen kann. So kommt ein ausreichender Stimmlippenschluss mit einer akzeptablen Sprechstimme zustande. Zudem gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten,​ einen Stimmlippenschluss auszugleichen und trotzdem gut verständlich zu sprechen.
  
Zeile 147: Zeile 146:
 ==== 3.3 Behandlung bei Mutationsstörungen der Stimme ==== ==== 3.3 Behandlung bei Mutationsstörungen der Stimme ====
 Auch bei **Mutationsstörungen der Stimme** gibt es **ergänzend** zu den allgemeinen stimmtherapeutischen Behandlungsprinzipien einige **spezielle Übungen**, die das Auffinden einer angemessen tiefen Sprechstimmlage erleichtern.\\ Auch bei **Mutationsstörungen der Stimme** gibt es **ergänzend** zu den allgemeinen stimmtherapeutischen Behandlungsprinzipien einige **spezielle Übungen**, die das Auffinden einer angemessen tiefen Sprechstimmlage erleichtern.\\
-Im zweiten Teil der Behandlung steht dann die **Umsetzung** der **neuen Stimmlage in den Alltag** im Vordergrund. Dabei sind gemeinsame ​**Gespräche** darüber wichtig, wie mit der neuen Stimme aber auch mit Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens umgegangen werden kann. Teilweise hilft es den Jugendlichen,​ wenn auch die Angehörigen ihr Verhalten ihnen gegenüber gemäß ihrer neuen Rolle ausrichten.+Im zweiten Teil der Behandlung steht dann die **Umsetzung** der **neuen Stimmlage in den Alltag** im Vordergrund. Dabei sind **gemeinsame ​Gespräche** darüber wichtig, wie mit der neuen Stimme aber auch mit Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens umgegangen werden kann. Teilweise hilft es den Jugendlichen,​ wenn auch die Angehörigen ihr Verhalten ihnen gegenüber gemäß ihrer neuen Rolle ausrichten.
  
 ===== 4. Vorbeugende und unterstützende Maßnahmen ===== ===== 4. Vorbeugende und unterstützende Maßnahmen =====
stimmstoerungen_bei_jugendlichen_und_erwachsenen.txt · Zuletzt geändert: 2011/05/10 22:45 (Externe Bearbeitung)
chimeric.de = chi`s home Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0